Wie man CBD Öl beim Backen verwendet

backen mit cbd oel

Wenn Sie jemand sind, der die Vorteile des CBD Öl entdeckt hat und es liebt zu backen, ist dieser Artikel für Sie. Haben Sie sich jemals gefragt, wie man CBD beim Backen verwendet? Es ist eigentlich sehr, sehr einfach, wenn man erst einmal den Dreh raus hat. CBD-Backwaren werden Sie nicht high machen, aber sie könnten einige ernstzunehmende, wellnessfördernde Effekte bieten.

Die Vorteile des Backens mit CBD Öl

Backen mit CBD ist aus mehreren Gründen großartig. Nicht nur, dass so ziemlich jeder einen guten Schokokeks, Cupcake oder Brownie liebt, sondern CBD-gefüllte Backwaren sind eine köstliche Art und Weise, die unzähligen Vorteile von CBD zu genießen.

Einige der größten Vorteile, die das Einbringen von CBD in Ihre Backwaren bietet, sind:

  • Langanhaltende Effekte: Obwohl es länger dauert, bis man die Wirkung von CBD-Esswaren spürt, als bei anderen Verabreichungsformen, ist bekannt, dass die Effekte viel länger anhalten. Wenn es in Form eines Essbares eingenommen wird, wird CBD langsam in das System freigesetzt, wenn das Essbare verdaut wird. Die Wirkung eines Essbaren kann 2-4 Stunden länger anhalten als bei CBD-Produkten.
  • Nicht psychoaktiv: CBD-Essbares kann mehrere Vorteile bieten, ohne das psychoaktive „High“, das oft mit Cannabis-Essbarem assoziiert wird. Das bedeutet, dass sie von jedem sicher gegessen werden können, ohne das Risiko eines unangenehmen psychoaktiven Auftretens.
  • Präzise gemessene Portionsgröße: Das Backen mit CBD ermöglicht es Ihnen, eine genau abgemessene Portionsgröße zu erhalten. Sobald Sie sich mit den Grundlagen des Backens mit CBD vertraut gemacht haben, können Sie berechnen, wie viel CBD verbraucht wird und wie viel man verbrauchen muss, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.
  • Einfach herzustellen: Sie müssen nicht stundenlang Ihren eigenen Cannabutter herstellen, wenn Sie CBD beim Backen verwenden. CBD Tinkturen, Isolate und Kristalle können beim Backen mit CBD verwendet werden.

Worauf man beim Backen mit CBD achten sollte

Um CBD beim Backen zu verwenden, muss das Öl in eine fette Grundzutat wie Öl, Ghee oder Butter eingearbeitet werden. Während Sie Ihre eigene CBD-Butter oder Ihr eigenes CBD-Öl mit CBD-Blume herstellen können, ist es viel einfacher, bereits hergestellte CBD-Öle und -Konzentrate zu verwenden. So können Sie präzise Messungen vornehmen und genau wissen, wie viel CBD Sie mit jeder Portionsgröße Ihrer Esswaren erhalten.

Eine noch einfachere Möglichkeit, CBD beim Backen zu verwenden, ist die Einarbeitung von CBD-Isolat in Ihre Backwaren. CBD-Isolat ermöglicht eine extrem genaue Messung und lässt sich nahtlos in die Butter oder das Öl Ihrer Lieblingsbackrezepte einarbeiten.

CBD-Kristalle sind eine weitere Option für den Einsatz beim CBD-Backen. CBD-Kristalle lösen sich leicht in Speiseölen und Butter auf. Erwärmen Sie einfach die gewünschte Fettbasis bei geringer Hitze, fügen Sie die gewünschte Menge an CBD-Kristallen hinzu und rühren Sie vorsichtig um. Die CBD-Kristalle lösen sich in Ihrem Öl oder Ihrer Butter auf und können dann in jedem gewünschten Backrezept verwendet werden.

Dinge, die Sie beim Einsatz von CBD Öl beim Backen beachten sollten

  • Temperatur – Bei der Verwendung von CBD beim Backen ist es wichtig, die Temperatur im Auge zu behalten. Während das Aufwärmen Ihres Öls die Wirksamkeit Ihres CBDs erhöhen kann, können hohe Temperaturen viele seiner aktiven Verbindungen zerstören. Der Siedepunkt von CBD liegt bei 320-356 Grad Fahrenheit. Wenn Sie CBD über längere Zeit bei höheren Temperaturen backen, kann das Ihrer Rezeptur zugefügte CBD verdampfen, wodurch Ihre CBD-Backwaren ihre Wirksamkeit und letztlich ihre Effektivität verlieren.
  • Portionsgröße – Wenn Sie planen, CBD beim Backen zu verwenden, müssen Sie über die Portionsgröße nachdenken. Wenn Sie eine Charge von 24 Keksen z.B. mit 100mg CBD herstellen, wird jeder Keks nur 4mg CBD enthalten. Wenn 4 mg CBD-Kekse das sind, was Sie wollen, perfekt. Aber wenn Sie wollen, dass jeder Cookie mehr CBD enthält, müssen Sie Ihre Portionsgröße im Auge behalten. Nehmen wir an, Sie wollen einen Stapel von 24 Keksen backen, die jeweils 25mg CBD enthalten. Sie müssten 600mg CBD-Öl in Ihrem Rezept verwenden. Wenn Sie wollen, dass Ihre CBD-Backwaren sozusagen die Arbeit erledigen, stellen Sie sicher, dass Ihr Rezept genug CBD enthält, um den gewünschten Milligrammgehalt für jede Portionsgröße zu erreichen.
  • Lagerung – Die richtige Lagerung Ihrer CBD-Backwaren ist von größter Bedeutung, um sie frisch zu halten und ihre Potenz zu erhalten. CBD ist extrem licht- und hitzeempfindlich und lässt sich am besten an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren. Ein Vorratsschrank, der nicht viel Licht oder Wärme ausgesetzt ist, ist ideal für die Lagerung Ihrer CBD-Backwaren. Die Stelle auf Ihrer Küchentheke neben dem Herd, die viel Sonne bekommt, nicht so viel. Tun Sie sich selbst einen Gefallen und beschädigen Sie Ihre CBD-Backwaren nicht durch unsachgemäße Lagerung. Bewahren Sie sie in einem luftdichten Behälter an einer Stelle auf, die kein Licht sieht oder zu heiß wird, und Ihre gebackenen CBD-Backwaren bleiben frisch und behalten ihre Qualität.

Bonus-Rezept: CBD Schoko-Chip-Kekse

Bereit für Ihr CBD-Backwerk? Probieren Sie das folgende einfache Rezept für CBD Schokokekse aus. Dieses einfach herzustellende Rezept ergibt 30 Kekse, die jeweils 25mg CBD enthalten.

Die Zutaten:

½ Tasse (1 Stange) Butter, weichgemacht
¾ Tasse Zucker
¾ Tasse brauner Zucker, verpackt
2 große Eier
1-2 Teelöffel Vanille-Extrakt
750mg CBD-Öl natur oder Minze
2 ¼ Tassen Mehl
¾ Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Salz

Anleitung:

  • Ofen auf 300 Grad vorheizen.
  • Mit einem elektrischen Rührgerät die weiche Butter und den Zucker zu einer schaumigen Masse verarbeiten (ca. 2-3 Minuten). Eier hinzufügen und gut verrühren. Vanilleextrakt und CBD-Öl hinzufügen und auf niedriger Stufe verrühren, bis alle Zutaten eingearbeitet sind.
  • Mehl, Backpulver und Salz hinzufügen. Mit dem elektrischen Mixer oder Holzlöffel gut verrühren, bis eine glatte Oberfläche entsteht. Nicht übermischen. Schokosplitter mit einem Holzlöffel unterrühren.
  • Tropfen des Plätzchenteigs in Esslöffelgröße auf ungefettete Plätzchenplatten im Abstand von ca. 2 Zoll auftragen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20-24 Minuten backen, oder bis sie goldbraun sind.
  • Heiße Kekse mit einem Spachtel auf ein Drahtgitter legen und abkühlen lassen.
  • Die Kekse können in einem dicht verschlossenen Behälter bis zu 5 Tage aufbewahrt werden.

Und jetzt raus mit Ihnen und machen Sie ein paar Leckereien!

Es gibt Menschen, die Backwaren lieben… und dann gibt es Menschen, die gerne backen. Wenn Sie jemand sind, der CBD benutzt, der die Kunst genießt, süße Leckereien für sich selbst und seine Lieben zu kreieren, dann ist Backen mit CBD ein Kinderspiel. Und wenn man erst einmal die Grundlagen beherrscht, sind die Möglichkeiten endlos. Denken Sie an CBD Brownies, Kekse, Cake-Pops, Karamell, Weihnachtsplätzchen, Cupcakes, Krusten und mehr.

Die Verwendung von CBD beim Backen gibt Ihren Leckereien einen Wellness-Schub, den jeder schätzen kann.

Sport gehört zu einem bewussten Leben dazu. Sie sollten auch Ihre Ernährung. an Ihre sportliche Aktivität anpassen.